page_banner

Nachrichten

Wie verwendet man strukturelles Silikondichtmittel bei Hochtemperaturwetter?

Mit dem kontinuierlichen Temperaturanstieg steigt die Luftfeuchtigkeit, was sich auf die Aushärtung von Silikon-Dichtungsprodukten auswirkt.Da die Aushärtung von Dichtmitteln auf der Feuchtigkeit in der Luft beruhen muss, haben Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen in der Umgebung einen großen Einfluss auf die Verwendung von Silikondichtmitteln.Manchmal gibt es einige große und kleine Blasen an der Klebeverbindung.Nach dem Schneiden ist das Innere hohl.Die Blasen im Dichtmittel verringern die Strukturviskosität des Dichtmittels und reduzieren die Dichtwirkung stark.

Bauablauf der Bauwerksabdichtung (Bauwerksabdichtung Vorhangfassade, Sekundärtragwerksabdichtung Hohlraum usw.):

1. Reinigen des Substrats

Im Sommer ist die Temperatur hoch und das Reinigungslösungsmittel flüchtig, daher sollte auf die Auswirkungen auf die Reinigungswirkung geachtet werden.

2. Primerflüssigkeit auftragen

Im Sommer sind die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit hoch, und die Grundierung hydrolysiert leicht und verliert ihre Aktivität an der Luft.Es sollte darauf geachtet werden, den Kleber so schnell wie möglich nach dem Auftragen des Primers zu injizieren. Gleichzeitig sollte beachtet werden, dass bei der Einnahme des Primers die Anzahl und die Zeit, in der der Primer der Luft ausgesetzt ist, so weit wie möglich reduziert werden sollte , und am besten kleine Wendeflaschen zum Ausschenken verwenden.

3. Injektion

Der witterungsbeständige Dichtstoff kann nach dem Einpressen des Klebers nicht sofort außen aufgetragen werden, da sonst die Aushärtegeschwindigkeit des Strukturdichtstoffs stark reduziert wird.

4. Trimmen

Das Trimmen sollte unmittelbar nach Abschluss der Leiminjektion erfolgen.Das Trimmen erleichtert den Kontakt zwischen dem Dichtmittel und der Seite der Schnittstelle.5. Aufzeichnungen und Identifizierung Nachdem die oben genannten Verfahren abgeschlossen sind, erfassen und kennzeichnen Sie sie rechtzeitig.6. Wartung Das Einzelelement muss unter statischen und unbelasteten Bedingungen ausreichend lange aushärten, um eine ausreichende Haftung der Bauwerksabdichtung zu gewährleisten.


Postzeit: 07.04.2022